Kooperation selbst bestimmt? - Interdisziplinäre Kooperation und Zielkonflikte in inklusiven Grundschulen und Förderschulen

by Phillip Neumann
State: New
$42.92
VAT included - FREE Shipping
Phillip Neumann Kooperation selbst bestimmt? - Interdisziplinäre Kooperation und Zielkonflikte in inklusiven Grundschulen und Förderschulen
Phillip Neumann - Kooperation selbst bestimmt? - Interdisziplinäre Kooperation und Zielkonflikte in inklusiven Grundschulen und Förderschulen

Do you like this product? Spread the word!

$42.92 incl. VAT
Only 1 items available Only 1 items available
Delivery: between Friday, August 13, 2021 and Tuesday, August 17, 2021
Sales & Shipping: Dodax EU

Check other buying options

1 Offer for $51.14

Sold by Dodax

$51.14 incl. VAT
State: New
Free Shipping
Delivery: between Friday, August 13, 2021 and Tuesday, August 17, 2021
View other buying options

Description

Interdisziplinäre Kooperation zwischen Lehrkräften und Sonderpädagog_innen erweist sich als eine zentrale VorausSetzung für eine erfolgreiche gemeinsame Beschulung von Schüler_innen mit und ohne sonderpädagogische Förderbedarfe. Zugleich gilt diese in Deutschland als wenig ausgeprägt. Als Begründung für die Ablehnung von Kooperation wird häufig das Autonomie-Paritäts-Muster herangezogen. Dieses kann jedoch nicht erklären, wieso manche Lehrkräfte dennoch ausgeprägte Formen der Zusammenarbeit anstreben und praktizieren. Ungeklärt ist zudem, inwiefern die interdisziplinäre Kooperation im Zusammenhang mit der Wahrnehmung von Antinomien und Zielkonflikten steht.

Diese Studie reflektiert die Annahmen des Autonomie-Paritäts-Musters vor dem Hintergrund der Selbstbestimmungstheorie der Motivation sowie der Antinomien des Lehrer_innenhandelns. Die daraus abgeleiteten Hypothesen werden empirisch an einem Datensatz von Lehrkräften und Sonderpädagog*innen an nordrhein-westfälischen Grund- und Förderschulen überprüft.

Die Publikation richtet sich an Personen, die sich für interdisziplinäre Kooperation in inklusiven Schulen interessieren.

Contributors

Author:
Phillip Neumann

Further information

Thesis Year:
2018
Thesis Type:
Doctoral Thesis
Media Type:
Softcover
Publisher:
Waxmann
Biography Artist:
Neumann, Phillip
Phillip Neumann, Dr. phil., studierte Erziehungswissenschaft an der Universität Bielefeld. Seine Schwerpunkte in Forschung und Lehre liegen in den Bereichen Kooperation, (sonderpädagogische) Professionalität und Schulentwicklung. Er ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Fakultät für Erziehungswissenschaft an der Universität Bielefeld.
Language:
German
Number of Pages:
258
Summary:
Interdisziplinäre Kooperation zwischen Lehrkräften und Sonderpädagog_innen erweist sich als eine zentrale VorausSetzung für eine erfolgreiche gemeinsame Beschulung von Schüler_innen mit und ohne sonderpädagogische Förderbedarfe.

Warum manche Lehrkräfte trotz bisher geringer Ausprägung der Kooperation dennoch ausgeprägte Formen der Zusammenarbeit anstreben, reflektiert die Studie mit Bezug auf das Autonomie-Paritäts-Muster. Die daraus abgeleiteten Hypothesen werden anhand einer Stichprobe von Lehrkräften und Sonderpädagog*innen an nordrhein-westfälischen Grund- und Förderschulen empirisch überprüft.

Master Data

Product Type:
Paperback book
Package Dimensions:
0.207 x 0.148 x 0.018 m; 0.37 kg
GTIN:
09783830940432
DUIN:
4R2PTQUTQL5
Manufacturer Part Number:
57670124
$42.92
We use cookies on our website to make our services more efficient and more user-friendly. Therefore please select "Accept cookies"! Please read our Privacy Policy for further information.