Kritik der Sozialen Arbeit - kritische Soziale Arbeit

by VS Verlag für Sozialwissenschaften
State: New
$62.59
VAT included - FREE Shipping
VS Verlag für Sozialwissenschaften Kritik der Sozialen Arbeit - kritische Soziale Arbeit
VS Verlag für Sozialwissenschaften - Kritik der Sozialen Arbeit - kritische Soziale Arbeit

Do you like this product? Spread the word!

$62.59 incl. VAT
Only 1 items available Only 1 items available
Delivery: between Tuesday, June 7, 2022 and Thursday, June 9, 2022
Sales & Shipping: Dodax

Description

Eine Soziale Arbeit, die für sich 'Kritik' bzw. 'kritisch' als konstitutive Bestandteile ihrer Selbstbeschreibung reklamiert, muss sich der – nie abgeschlossenen – Zumutung einer Selbstvergewisserung aussetzen, die auf die systematische Reflexion der gesellschaftlichen Bedingungen, den sozialen Ort, die Funktion, die Folgen und den Inhalt von 'Kritik' gerichtet ist. Die Notwendigkeit, in eine neue Phase der Selbstreflexion kritischer Sozialer Arbeit einzutreten, stellt sich umso mehr, als im Zuge der neoliberalen Restrukturierung der Gesellschaft und der sie begleitenden Theorie- und Wissensproduktionen 'Kritik' nicht nur ihre Selbstverständlichkeit verloren hat. 'Kritik' in einem substanziellen Sinne ist darüber hinaus in ihren wissenschaftlichen Bekundungen nahezu beliebig und ihren praktischen Konsequenzen weitgehend unverbindlich geworden. Vor diesem Hintergrund macht es sich der Sammelband zur Aufgabe, die – durchaus kontroversen – Grundlagen für einen substanziellen Begriff von 'Kritik' zu entwickeln.

Further information

Illustrations Note:
XIV, 480 S.
Table of Contents:
Kritikbegriffe und Traditionen - Diskursanalyse und Kritik - Kritikerfahrung(en) - Konturen einer kritischen Handlungstheorie - Defizite traditioneller Kritikverständnisse - Kiritik in den Sozialwissenschaften - Kritik und Mythen der Sozialen Arbeit - Potenzial der 'Postmoderne' - Entwicklung der Grundzüge einer kritischen Psychologie, Erziehungswissenschaft, Kriminologie, Medizin, Kulturwissenschaft und Geographie im Kontext Sozialer Arbeit
Editor:
Anhorn, Roland;Anhorn
Bettinger, Frank;Bettinger
Horlacher, Cornelis;Horlacher
Rathgeb, Kerstin;Rathgeb
Remarks:
Kritik hinterfragt


Includes supplementary material: sn.pub/extras

Media Type:
Softcover
Publisher:
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Biography Artist:
Dr. phil. Roland Anhorn ist Professor für Soziale Arbeit an der Evangelischen Hochschule Darmstadt.
Dr. rer. pol. Frank Bettinger ist Professor für Sozialpädagogik an der Evangelischen Hochschule Darmstadt.
Dipl.-Päd. Cornelis Horlacher arbeitet im Verein für soziale Arbeit im Stadtteil - Kinderwerkstatt Bockenheim e.V. in Frankfurt / M.Dr. phil. Kerstin Rathgeb ist Professorin für Allgemeine Pädagogik an der Evangelischen Hochschule Darmstadt.
Review:

Pressestimmen zur 1. Auflage:

"[...] zweifellos ein herausragendes Dokument der vielfältigen Bemühungen um eine selbstbestimmte Soziale Arbeit [...]." www.socialnet.de, 15.03.2013

Language:
German
Edition:
2012
Number of Pages:
480
Summary:
Kritik hinterfragt

Master Data

Product Type:
Paperback book
Release date:
November 10, 2012
Package Dimensions:
0.24 x 0.168 x 0.028 m; 0.823 kg
GTIN:
09783531179179
DUIN:
VVEKIKM2CP8
$62.59
We use cookies on our website to make our services more efficient and more user-friendly. Therefore please select "Accept cookies"! Please read our Privacy Policy for further information.