Seele ist ein gesungenes Wort - Der lyrische Tenor Fritz Wunderlich

by Katrin Bibiella
Condition: New
$16.74
VAT included - FREE Shipping
Katrin Bibiella Seele ist ein gesungenes Wort - Der lyrische Tenor Fritz Wunderlich
Katrin Bibiella - Seele ist ein gesungenes Wort - Der lyrische Tenor Fritz Wunderlich

Do you like this product? Spread the word!

$16.74 incl. VAT
Only 1 items available Only 3 items available More than 10 pieces available
Delivery: between Thursday, July 7, 2022 and Monday, July 11, 2022
Sales & Shipping: Dodax

Description

Wer die Stimme des Tenors Fritz Wunderlich (1930–1966) hört, ist sofort umfangen von einer berückenden Energie des Klingens. Unmittelbar leuchtet ein, was es bedeutet, zu singen: eine strahlende Gegenwart in der faszinierenden Allianz aus Nehmen und Genommenwerden, aus Ergreifen und Hingabe, Steuern und Geschehenlassen – sie steht für das Leben schlechthin –, eine Vitalität und Furchtlosigkeit, sich zu verschenken. In der Schönheit, der Klarheit, dem Schmelz dieser Stimme und in der Wahrhaftigkeit der Gestaltung teilt sich nicht nur das große künstlerische Ethos mit, von dem dieser Jahrhundertsänger durchdrungen war, dem, nicht allein durch seine außergewöhnliche sängerische Begabung, sondern auch durch eine überaus hohe musikalische Intelligenz, die Musik ihre Tore weit geöffnet hatte. Vielmehr manifestiert sich in der ganzen Persönlichkeit und Erscheinung dieses begnadeten Musikers eine Kraft, die das Leben bejaht, ihm musisch-poetische Tiefgründigkeit, Ernst, Geheimnis, Beglückung zuspricht. Das nie versiegende Verlangen des Tenors, sich künstlerisch immer weiter zu vervollkommnen, erfüllte sich nach seinem Studium an der Freiburger Musikhochschule vor allem in der Zusammenarbeit mit dem Pianisten Hubert Giesen (1898–1980), der mit ihm als sein Begleiter und musikalischer Mentor insbesondere die Liedgestaltung kultivierte und die sowohl stimmlich als auch musikalisch überaus feingliedrigen Lied-Interpretationen erarbeitete. Ende Oktober, Anfang November 1965 haben Fritz Wunderlich und Hubert Giesen die »Dichterliebe« von Robert Schumann (1810–1856) auf Schallplatte aufgenommen. Das umfangreiche Schumannsche Lied-Oeuvre für eine Singstimme und Klavier gehört zum Bedeutendsten innerhalb des Genres des romantischen Kunstliedes. Bis heute ungeschmälert aktuell, hat es seinen Platz im Repertoire und stellt nach wie vor höchste Ansprüche an Technik und Musikalität der klassischen lyrischen Sänger. Auf den Klangeindruck jener Einspielung beziehen sich die Texte des vorliegenden Bandes, indem sie die Nummern der »Dichterliebe« lyrisch aufgreifen und in jeweils einem Gedicht schwingen lassen.

Contributors

Author:
Katrin Bibiella

Further information

Illustrations Note:
1 Abb.
Biography Artist:
Katrin Bibiella, Kirchenmusikerin, Literaturwissenschaftlerin (Dr. phil.), lebt in Oppenheim am Rhein. Seit frühester Jugend angezogen von Sprache und Musik, gilt ihr Interesse dem Aufspüren eines poetischen Sinns, durch den die Welt mit ihren vielfältigen Wahrnehmungs- und Erfahrensbereichen als ein liebevolles Ganzes erkannt werden kann. Ihre Gedichte liegen in mehreren Lyrik-Monographien, in Zeitschriften (u. a. Sinn und Form, I / 2020) und Anthologien (u. a. Thüringer Anthologie. Eine poetische Reise, Weimar 2018) publiziert vor.
Language:
German
Edition:
1
Number of Pages:
92
Media Type:
Softcover
Publisher:
ATHENA-Verlag

Master Data

Product Type:
Paperback book
Package Dimensions:
0.21 x 0.15 x 0.008 m; 0.16 kg
GTIN:
09783745510935
DUIN:
G3H08E7D6TS
$16.74
We use cookies on our website to make our services more efficient and more user-friendly. Therefore please select "Accept cookies"! Please read our Privacy Policy for further information.