Werkausgabe / Dramen, Teil 1 - Werkausgabe, Band VIII

by Jean Genet
State: New
$48.70
VAT included - FREE Shipping
Jean Genet Werkausgabe / Dramen, Teil 1 - Werkausgabe, Band VIII
Jean Genet - Werkausgabe / Dramen, Teil 1 - Werkausgabe, Band VIII

Do you like this product? Spread the word!

$48.70 incl. VAT
Only 1 items available Only 6 items available
Delivery: between Friday, August 6, 2021 and Tuesday, August 10, 2021
Sales & Shipping: Dodax EU

Check other buying options

1 Offer for $66.95

Sold by Dodax

$66.95 incl. VAT
State: New
Free Shipping
Delivery: between Friday, August 6, 2021 and Tuesday, August 10, 2021
View other buying options

Description

Zum umfangreichen Werk des französischen Dichters Jean Genet gehören neben der Lyrik und den Romanen eine Vielzahl von Theaterstücken. Diese sind längst Teil des klassischen Theater-Repertoires und werden auch in Deutschland regelmäßig aufgeführt. Weniger bekannt ist, dass Genet fast alle seine Theaterstücke teilweise mehrfach überarbeitet hat. Im Rahmen der Werkausgabe werden die von der endgültigen Fassung abweichenden, für das Genet’sche Theaterverständnis wesentlichen Änderungen, Zusätze und Streichungen sichtbar gemacht. Friedrich Flemming erläutert in seiner editorischen Notiz die Publikationsgeschichte der enthaltenen Werke, von denen einige zeitweilig in Frankreich nicht aufgeführt werden konnten. Der Theaterverleger Andreas J. Meyer, der Jean Genet als Bühnenautor in Deutschland durchsetzte, positioniert das Bühnenwerk Genets im Umfeld der europäischen, insbesondere der französischen Theaterliteratur um die Mitte des zwanzigsten Jahrhunderts. Er setzt sich mit den grundsätzlichen Missverständnissen auseinander, denen der Anspruch Genets und seiner Stücke bei vielen deutschen Theatern zunächst begegnete, bevor ihre Bedeutung erkannt wurde und Hans Lietzau am Schillertheater in Berlin, Gerhard F. Hering in Darmstadt und Piscator in Frankfurt in Maßstäbe setzenden Inszenierungen die internationale Anerkennung Genets einleiteten.

Contributors

Author:
Jean Genet

Further information

Media Type:
Hardcover
Publisher:
Merlin
Biography Artist:
Jean Genet, geb. am 19. Dezember 1910 als uneheliches Kind in Paris und von der Mutter ausgesetzt, wächst bis zum 13. Lebensjahr bei Pflegeeltern im Morvan auf. Mit Ende der Pflegschaft beginnt die Odyssee Genets durch die Institutionen der öffentlichen Fürsorge, aus denen er immer wieder davonläuft, bis er in der berüchtigten Besserungsanstalt von Mettray landet. 18-jährig verpflichtet sich Genet zum Militärdienst und wird in den Nahen Osten, später nach Marokko versetzt. Seitdem fühlt er sich von der arabischen Welt und den Menschen dort stark angezogen. In den 40er Jahren beginnt Genet zu schreiben, zunächst Gedichte und Romane, später Theaterstücke. Seit den 60er Jahren veröffentlicht er zahlreiche politische Essays und Artikel, in denen er sich für die Sache der Benachteiligten engagiert. 1983 wird Genet mit dem Französischen Nationalpreis ausgezeichnet. Er stirbt in der Nacht vom 14. auf den 15. April 1986.
Language:
German
Number of Pages:
676
Summary:
Die großen Dramen des französischen Klassikers

Master Data

Product Type:
Hardback book
Package Dimensions:
0.21 x 0.132 x 0.048 m; 0.865 kg
GTIN:
09783875362787
DUIN:
DRA0GB4PS9K
Manufacturer Part Number:
9611822
$48.70
We use cookies on our website to make our services more efficient and more user-friendly. Therefore please select "Accept cookies"! Please read our Privacy Policy for further information.