Die materielle Kultur der Stadt in Spätmittelalter und Früher Neuzeit

by Böhlau Verlag
State: New
$50.25
VAT included - FREE Shipping
Böhlau Verlag Die materielle Kultur der Stadt in Spätmittelalter und Früher Neuzeit
Böhlau Verlag - Die materielle Kultur der Stadt in Spätmittelalter und Früher Neuzeit

Do you like this product? Spread the word!

$50.25 incl. VAT
Only 1 items available Only 1 items available
Delivery: between 2021-06-30 and 2021-07-02
Sales & Shipping: Dodax

Check other buying options

1 Offer for $50.41

Sold by Dodax EU

$50.41 incl. VAT
State: New
Free Shipping
Delivery: between 2021-06-30 and 2021-07-02
View other buying options

Description

Der „material turn“ hat inzwischen auch die Forschung zur Vormoderne erreicht. Im vorliegenden Sammelband untersuchen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den Bereichen der Geschichte und Kunstgeschichte die materielle Kultur der Stadt. Dieser neue methodische Ansatz führt zu ganz neuen Ergebnissen in Bezug auf so traditionelle Quellen wie Chroniken, Rödel, Rechnungs- und Eidbücher. Er lenkt das Augenmerk auf Artefakte im Besitz von Bürgern und Rat, seien sie als Objekte erhalten oder nur schriftlich dokumentiert. So werfen die Beiträge ein neues Licht auf Aspekte der städtischen Kultur: Sie untersuchen die Rolle von Harnischen und Totenschilden, fragen nach der Bedeutung von Stoffqualitäten der Kleidung, erörtern Polster, Wandmalereien und Glasfenstern in Ratssälen als Medien der städtischen Kommunikation.

Further information

Illustrations Note:
mit 59 s/w- u. 19 farb. Abb.
Media Type:
Hardcover
Publisher:
Böhlau Verlag
Biography Artist:
Gruber, Elisabeth
Dr. Elisabeth Gruber ist Mitarbeiterin am Institut für Realienkunde des Mittelalters und der frühen Neuzeit der Universität Salzburg in Krems. Forschungsschwerpunkte: städtische Eliten im Spätmittelalter und der Frühen Neuzeit, städtische Wirtschafts- und Verwaltungsstrukturen, Überlieferungsgeschichte(n) im überregionalen Kontext.

Pawlik, Anna
Anna Pawlik ist promovierte Kunsthistorikerin und beim Erzbistum Köln als Konservatorin tätig.

Schmidt-Funke, Julia A.
Julia A. Schmidt-Funke ist habilitierte Historikerin und Wissenschaftliche Koordinatorin des Sammlungs- und Forschungsverbunds Gotha.

von Heusinger, Sabine
Sabine von Heusinger ist Professorin für Mittelalterliche Geschichte mit Schwerpunkt Spätmittelalter an der Universität zu Köln

Wittekind, Susanne
Susanne Wittekind ist Professorin Allgemeine Kunstgeschichte mit Schwerpunkt Mittelalter an der Universität zu Köln.

von Heusinger, Sabine
Sabine von Heusinger ist Professorin für Mittelalterliche Geschichte mit Schwerpunkt Spätmittelalter an der Universität zu Köln

Wittekind, Susanne
Susanne Wittekind ist Professorin Allgemeine Kunstgeschichte mit Schwerpunkt Mittelalter an der Universität zu Köln.
Reading Group Guide:
Stadthistorikerinnen, Kulturhistoriker, Kunsthistorikerinnen.
Language:
German
Number of Pages:
256
Summary:
Der „material turn“ in der Stadtgeschichtsforschung zur Vormoderne

Master Data

Product Type:
Hardback book
Package Dimensions:
0.245 x 0.178 x 0.025 m; 0.63 kg
GTIN:
09783412516123
DUIN:
NHMGEQSD489
Manufacturer Part Number:
55278809
$50.25
We use cookies on our website to make our services more efficient and more user-friendly. Therefore please select "Accept cookies"! Please read our Privacy Policy for further information.