Tagebuchblätter 2013-2018

by Armin Pangerl
State: New
$23.08
VAT included - FREE Shipping
Armin Pangerl Tagebuchblätter 2013-2018
Armin Pangerl - Tagebuchblätter 2013-2018

Do you like this product? Spread the word!

$23.08 incl. VAT
Only 1 items available Only 1 items available
Delivery: between Thursday, December 16, 2021 and Monday, December 20, 2021
Sales & Shipping: Dodax

Description

Die Tagebuchblätter entstanden von 2013 - 2018 auf 14 Papierbögen, die jeweils 50 x 70cm groß sind. Das Blatt wurde zweimal geknickt, so dass ein angenehmes Format zum Schreiben entstand. Auch auf den Rückseiten der Blätter befinden sich Skizzen und weitere kleine Kunstwerke. Diese Arbeiten sind heute Teil der Sammlung Prinzhorn in Heidelberg. Geschrieben hat der Künstler jeweils an den Projekttagen Montag und Donnerstag im Atelier Lahr, einer Ateliergemeinschaft von psychisch erkrankten Künstlern, die im Landratsamt Lahr einen festen Ort hat. Materiell unterstützt wird das Átelierprojekt vom Verein die Brücke e.V., Hilfsgemeinschaft für Menschen in psychischer Not. Neben den Ateliertagen sind parallel in zwei weiteren Tagebüchern Textpassagen entstanden, die in das Buch eingepflegt wurden. Es werden ganz gewöhnliche Dinge beschrieben, die den Alltag im Lahrer Atelier anschaulich machen. Auch Auseinandersetzungen und Krisen werden thematisiert. Der Autor hat seine private Weltsicht eingebracht und hält auch nicht mit Kritik hinterm Berg. Trauriges wird ebenso angesprochen, wie auch die Wut, die der Künstler über manche Umstände des gesellschaftlichen Lebens empfindet. Die Tagebuchblätter handeln von der persönlichen Sicht des Künstlers in einem bestimmten Zeitraum seines Lebens. Gewidmet ist das Buch den Menschen die in dieser Zeit der Erstellung gestorben sind, sowohl durch Alter, als auch durch Suizid. So schwingt die Erkenntnis, dass wir alle endlich sind, immer mit. Viele Brüche in den Texten weisen darauf hin, dass der Autor leidenschaftlich und authentisch schreibt, wobei ihm eine unmittelbare, direkte Darstellung wichtig ist.

Contributors

Author:
Armin Pangerl

Further information

Biography Artist:
Pangerl, Armin
Nun versuche ich etwas über mich zu schreiben, das ist eigentlich ganz einfach aber die Perspektive ist so komisch. Doppelt gespiegelte Wirklichkeiten (vergleichbar einem Photo vor einem Spiegel) sind nicht so mein Ding ich schreibe lieber aus dem Bauch heraus. Armin Andreas Pangerl nennt sich selber "Pelikan" das ist ein Codewort für seine Identität als Chatter und Surfer durch die Weiten des www.arminpangerl.de dort kommt er bei sich selber an und findet einen Weg, sich und andere zu beschreiben. Banal sind die Dinge in seinen Buechern nicht. Es geht um Politik Selbstmord und Wut. Bipolare Künstler sind neben psychotischen seine Motive zu beschreiben was in seinem Inneren vorgeht. Daneben gibt es auch ein Bilder Bücher die hier in epubli veröffentlicht worden ist.
Language:
German
Interest Age:
1+
Number of Pages:
232
Summary:
In dem Buch wird die Geschichte des Atelier Projekt Lahr erzählt. Im Mittelpunkt stehen Menschen mit und ohne Psychiatrie- Erfahrung. Weitere Infos unter: www.marjorie-wiki.de/wiki/Das_Atelier_Lahr
Media Type:
Softcover
Publisher:
epubli

Master Data

Product Type:
Paperback book
Package Dimensions:
0.212 x 0.149 x 0.016 m; 0.352 kg
GTIN:
09783746710471
DUIN:
UPHEPS7PVKT
$23.08
We use cookies on our website to make our services more efficient and more user-friendly. Therefore please select "Accept cookies"! Please read our Privacy Policy for further information.