Die politische Führungsgruppe Zürichs zur Zeit von Hans Waldmann (1450-1489) - Struktur, politische Networks und die sozialen Beziehungstypen Verwandtschaft, Freundschaft und Patron-Klient-Beziehung

by Ueli Vonrufs
State: New
$100.94
VAT included - FREE Shipping
Ueli Vonrufs Die politische Führungsgruppe Zürichs zur Zeit von Hans Waldmann (1450-1489) - Struktur, politische Networks und die sozialen Beziehungstypen Verwandtschaft, Freundschaft und Patron-Klient-Beziehung
Ueli Vonrufs - Die politische Führungsgruppe Zürichs zur Zeit von Hans Waldmann (1450-1489) - Struktur, politische Networks und die sozialen Beziehungstypen Verwandtschaft, Freundschaft und Patron-Klient-Beziehung

Do you like this product? Spread the word!

$100.94 incl. VAT
Only 1 items available Only 1 items available
Delivery: between 2021-06-24 and 2021-06-28
Sales & Shipping: Dodax

Check other buying options

1 Offer for $100.94

Sold by Dodax EU

$100.94 incl. VAT
State: New
Free Shipping
Delivery: between 2021-06-24 and 2021-06-28
View other buying options

Description

Parteien waren im Mittelalter verboten. Dennoch gab es Gruppierungen, die in Städten und Stadtstaaten einen grossen Einfluss ausübten oder die gesamte Macht an sich rissen. Bekannt sind etwa die Medici oder die Zürcher Bürgermeister Rudolf Brun und Hans Waldmann. Der Autor untersucht solche Gruppierungen in Zürich und beschreibt sie als Networks, die durch die sozialen Beziehungen Verwandtschaft, Freundschaft und Patron-Klient-Beziehung zusammengehalten wurden. Am Beispiel von Hans Waldmann wird erstmals im deutschen Sprachraum das Beziehungsgeflecht eines Stadt-Tyrannen eingehend dargestellt. Zudem werden wichtige Erkenntnisse über Struktur und Funktionsweise der politischen Führungsgruppe Zürichs gewonnen.

Contributors

Author:
Ueli Vonrufs

Further information

Media Type:
Buch gebunden
Publisher:
Peter Lang AG, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Biography Artist:
Der Autor: Ulrich Vonrufs, 1965 in Zürich geboren, studierte bis 1994 an der Universität Zürich Geschichte, Anthropologische Psychologie und Kunstgeschichte. Assistenzen im Bereich der mittelalterlichen Geschichte, Mitarbeit an Museumsprojekten, freier Journalist. 1996-1998 Stipendiat des Nationalfonds-Projektes «Soziale Beziehungen im Alltag einer spätmittelalterlichen Stadt – Zürich im 15. Jahrhundert». 1998-2000 wissenschaftlicher Mitarbeiter der Credit Suisse Group im Bereich Banken- und Versicherungsgeschichte.
Language:
Deutsch
Number of Pages:
412

Master Data

Product Type:
Hardback book
Package Dimensions:
0.231 x 0.163 x 0.027 m; 0.771 kg
GTIN:
09783906758589
DUIN:
IOJECGR0R33
$100.94
We use cookies on our website to make our services more efficient and more user-friendly. Therefore please select "Accept cookies"! Please read our Privacy Policy for further information.