Die Bibliothek – The Library – La Bibliothèque - Denkräume und Wissensordnungen

by De Gruyter
State: New
$207.24
VAT included - FREE Shipping
De Gruyter Die Bibliothek – The Library – La Bibliothèque - Denkräume und Wissensordnungen
De Gruyter - Die Bibliothek – The Library – La Bibliothèque - Denkräume und Wissensordnungen

Do you like this product? Spread the word!

$207.24 incl. VAT
Only 1 items available Only 1 items available
Delivery: between 2021-07-05 and 2021-07-07
Sales & Shipping: Dodax

Check other buying options

1 Offer for $207.24

Sold by Dodax EU

$207.24 incl. VAT
State: New
Free Shipping
Delivery: between 2021-07-05 and 2021-07-07
View other buying options

Description

Eine Bibliothek ist nicht bloß eine Ansammlung von Büchern, die auf ihre Nutzer warten. Bibliotheken sind Räume des Denkens und Institutionen geordneten Wissens. Sie spiegeln die Fragen ihrer Zeit und bewahren sie für künftige Zeiten. Sie sind demnach privilegierte Orte der Teilhabe an jenem Wissen, zu dem wir mit unseren Büchern selbst etwas beitragen. Im Begriff der Bibliothek zeigt sich somit die Interdependenz von ideeller und materieller Kultur, die Verflechtung von Wissensgeschichte und institutionellen Kontextbedingungen. Zum Verständnis einer Bibliothek gehören auch die Klassifizierung, der Lektüreleitfaden, die Leseordnung, das Ausbilden von Systemen. Hierbei lassen sich Bibliothekstypen in disziplinärer Hinsicht sowohl getrennt als auch in möglicher Verbindung betrachten. Nicht zuletzt sind Bibliotheken von alters her Orte des Medientransfers: von der Schriftrolle zum Pergament zum Papier, vom Manuskript zum Buchdruck zum digitalen Speichermedium. Dieser Band behandelt Bibliotheken in einem langen Jahrtausend, das wir gewöhnlich Mittelalter nennen. Der historische Blick zeigt uns wie in einem Laboratorium zugleich zentrale ideelle und materielle Bedingungen unserer heutigen Bibliotheken.

Further information

Illustrations Note:
20 b/w and 25 col. ill.
Media Type:
Buch gebunden
Publisher:
De Gruyter
Biography Artist:
Andreas Speer und Lars Reuke, Thomas-Institut der Universität zu Köln.
Language:
Englisch
Französisch
Deutsch
Number of Pages:
972
Summary:
Die MISCELLANEA MEDIAEVALIA präsentieren seit ihrer Gründung durch Paul Wilpert im Jahre 1962 Arbeiten des Thomas-Instituts der Universität zu Köln. Das Kernstück der Publikationsreihe bilden die Akten der im zweijährigen Rhythmus stattfindenden Kölner Mediaevistentagungen, die vor über 50 Jahren von Josef Koch, dem Gründungsdirektor des Instituts, ins Leben gerufen wurden. Der interdisziplinäre Charakter dieser Kongresse prägt auch die Tagungsakten: Die MISCELLANEA MEDIAEVALIA versammeln Beiträge aus allen mediävistischen Disziplinen - die mittelalterliche Geschichte, die Philosophie, die Theologie sowie die Kunst- und Literaturwissenschaften sind Teile einer Gesamtbetrachtung des Mittelalters.

Master Data

Product Type:
Hardback book
Release date:
September 21, 2020
Package Dimensions:
0.246 x 0.184 x 0.058 m; 0.788 kg
GTIN:
09783110700398
DUIN:
FV8MCBL2IIN
Manufacturer Part Number:
38790785
$207.24
We use cookies on our website to make our services more efficient and more user-friendly. Therefore please select "Accept cookies"! Please read our Privacy Policy for further information.