Fragile kollektive Identitäten - Wie sich soziale Bewegungen radikalisieren

by Martin Wilk
State: New
$55.86
VAT included - FREE Shipping
Martin Wilk Fragile kollektive Identitäten - Wie sich soziale Bewegungen radikalisieren
Martin Wilk - Fragile kollektive Identitäten - Wie sich soziale Bewegungen radikalisieren

Do you like this product? Spread the word!

$55.86 incl. VAT
Only 1 items available Only 1 items available
Delivery: between Tuesday, September 28, 2021 and Thursday, September 30, 2021
Sales & Shipping: Dodax

Check other buying options

1 Offer for $55.86

Sold by Dodax EU

$55.86 incl. VAT
State: New
Free Shipping
Delivery: between Tuesday, September 28, 2021 and Thursday, September 30, 2021
View other buying options

Description

Warum radikalisieren sich politische Akteur*innen? Die Antworten darauf sind vielschichtig und werden nicht selten kontrovers diskutiert. Martin Wilk nutzt neuere Ansätze der Bewegungsforschung, um dieser Frage am Beispiel des US-amerikanischen »Student Nonviolent Coordinating Committee« (SNCC) nachzugehen, das sich im Laufe der 1960er Jahre von einer gewaltfreien zu einer gewaltbereiten Organisation wandelte. Er zeigt auf, dass insbesondere Ansätze, die sich mit der Konstruktion kollektiver Identitäten in sozialen Bewegungen beschäftigt haben, eine wertvolle Erweiterung unseres Verständnisses von Radikalisierungsprozessen bieten.

Contributors

Author:
Martin Wilk

Further information

Illustrations Note:
8 SW-Abbildungen
Thesis Year:
2019
remarks:
URL◌https://api.vlb.de/api/v1/asset/mmo/file/2d867c6160ca4072938e42960497822a
Media Type:
Softcover
Publisher:
transcript
Biography Artist:
Martin Wilk, geb. 1981, promovierte an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt/Oder. Er arbeitete u.a. als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bundestag und ist in der Berliner Senatskanzlei tätig.
Review:
»Die Studie (leistet] eine innovative Verbindung des Konzeptes kollektiver Identität mit der Radikalisierungs- und Bewegungsforschung und [bietet] daher auch über die Kulturwissenschaft hinaus einen Beitrag zu den gegenwärtigen Debatten zu Radikalisierung und Identitätspolitik.«
Simon Bein, Politische Vierteljahresschrift, 12.01.2021

Besprochen in:
Wissenschaft&Frieden, 1 (2021)
Language:
German
Number of Pages:
276

Master Data

Product Type:
Paperback book
Package Dimensions:
0.226 x 0.151 x 0.022 m; 0.43 kg
GTIN:
09783837654356
DUIN:
IQLB8OSA7MG
$55.86
We use cookies on our website to make our services more efficient and more user-friendly. Therefore please select "Accept cookies"! Please read our Privacy Policy for further information.