Bestimmung von Getriebeverformungen und Flankenrichtungskorrekturen mehrstufiger Zahnradgetriebe

by Manfred Weck
State: New
$80.68
VAT included - FREE Shipping
Manfred Weck Bestimmung von Getriebeverformungen und Flankenrichtungskorrekturen mehrstufiger Zahnradgetriebe
Manfred Weck - Bestimmung von Getriebeverformungen und Flankenrichtungskorrekturen mehrstufiger Zahnradgetriebe

Do you like this product? Spread the word!

$80.68 incl. VAT
Only 1 items available Only 1 items available
Delivery: between Tuesday, December 14, 2021 and Thursday, December 16, 2021
Sales & Shipping: Dodax

Description


Die im Getriebebau realisierten Gewichts- und GroBenein­ sparungen fuhren einerseits zu groBen Kostenersparnissen, andererseits jedoch zu Beanspruchungen, die an die Gren­ zen der Belastbarkeit heranreichen. Die Forderungen hin­ sichtlich einer hohen Lebensdauer der Getriebe mussen je­ doch weiterhin erfullt sein. Dies ist beispielsweise fur Turbogetriebe in Kraftwerks­ anlagen und Antriebe der Rohstoff- und metallverarbeiten­ den Industrie (z. B. Drehofen- und Walzwerksantrieben) von Bedeutung, wo eine sehr hohe LebenSdauer bei extremen Be­ lastungen gefordert wird. Die Praxis zeigt, daB trotz Einsatz modernster Berechnungs­ methoden und Berucksichtigung groBer Sicherheitsfaktoren fruhzeitig Schadensfille zu verzeichnen sind, die in den Unternehmen zu groBen verlusten fuhren. Grunde dieser Schadensfille sind hiufig dynamische Zusatz­ belastungen und auch fertigungstechnisch bedingte und last­ bedingte Flankenrichtungsfehler, welche durch zu geringe Steifigkeiten der Getriebebauteile hervorgerufen werden. Infolge der Bestrebungen im Getriebebau zu groBeren Lei­ stungen bei kleineren Bauweisen kommt es daruber hinaus zu Temperaturbelastungen, welche wiederum erhebliche thermisch bedingte Verformungen hervorrufen kOnnen. Zur sicheren Di­ mensionierung der Zahnradgetriebe ist daher eine hinrei­ chend genaue Vorausberechnung der lastbedingten Verformun­ gen erforderlich. Bei Kenntnis der lastbedingten Verformun­ gen ist es dann moglich, ihren tragfihigkeitsmindernden EinfluB durch geeignete Korrekturen an den Verzahnungen zu kompensieren.

Contributors

Author:
Manfred Weck

Further information

Illustrations Note:
33 SW-Abb.
Media Type:
Softcover
Publisher:
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Biography Artist:
Prof.Dr.-Ing.Dr.-Ing.E.h.M.Weck war Inhaber des Lehrstuhles für Werkzeugmaschinen, Direktor des Laboratoriums für Werkzeugmaschinen und Betriebslehre (WZL) der RWTH Aachen und Direktoriumsmitglied des Fraunhofer-Institutes für Produktionstechnologie (IPT) in Aachen, in welchem er die Abteilung Produktionsmaschinen leitete.
Language:
German
Number of Pages:
53

Master Data

Product Type:
Paperback book
Package Dimensions:
0.214 x 0.149 x 0.018 m; 0.127 kg
GTIN:
09783531026879
DUIN:
19T80SK686A
$80.68
We use cookies on our website to make our services more efficient and more user-friendly. Therefore please select "Accept cookies"! Please read our Privacy Policy for further information.