Globale Immunität - Oder Eine Kleine Kartographie des europäischen Bildungsraums

by Jan Masschelein
State: New
$53.27
VAT included - FREE Shipping
Jan Masschelein Globale Immunität - Oder Eine Kleine Kartographie des europäischen Bildungsraums
Jan Masschelein - Globale Immunität - Oder Eine Kleine Kartographie des europäischen Bildungsraums

Do you like this product? Spread the word!

$53.27 incl. VAT
Only 1 items available Only 1 items available
Delivery: between Tuesday, August 10, 2021 and Thursday, August 12, 2021
Sales & Shipping: Dodax

Description

Das Buch verdankt sich einem tiefen Unbehagen daran, wie im Kontext der Globalisierung über Erziehung und Bildung gesprochen wird. Da ist die Rede von Elite und 'lernender Gesellschaft', internationaler Vergleichbarkeit und 'employability', Rankings, unternehmerischen Hochschulen und PISA. Die diskursive und tatsächliche Konstruktion eines 'Bildungsraums Europa' gilt als zentrale politische und pädagogische Aufgabe. Wer eigentlich, so fragen sich die Autoren, sollen die Bewohner dieser 'Wissensgesellschaft' sein, und wie gestaltet sich ihr Zusammenleben? Wie sie zeigen, etabliert sich zur Konstruktion der 'lernenden Gesellschaft' derzeit ein Bildungs-Regime, dessen Führungstechniken sie als diejenigen eines generalisierten Marktes aufweisen. Das Überleben des Einzelnen am Bildungsmarkt erfordert ein Regime der Selbstführung, das zum 'Erwachsenwerden' anleitet und den vollen Einsatz menschlichen und sozialen Kapitals erfordert. Die Kartographie dieses neuen Bildungsraumes, die die Autoren entwerfen, zeigt aber auch, was nicht willkommen ist – und damit das, was insgesamt auf dem Spiel steht. Denn das vorherrschende Regime versucht in seiner Forderung nach 'rückhaltloser Erwachsenheit' etwas zu unterlaufen, was Masschelein und Simons als 'Kindheit' beschreiben: etwas, das sich gerade nicht zum Einsatz bringen und kapitalisieren lässt. Gerade dies jedoch sei die zentrale Last und Verpflichtung (munus) unseres Zusammenlebens in Gemeinschaft (com-munis). Mündet der heutige Bildungsdiskurs in einer 'globalen Immunisierung'? Und wie könnte ein weltweiter (Denk-)Raum aussehen, in dem über Unterricht und Bildung anders gedacht, gesprochen und geschrieben werden kann? Fragen, in denen sich nicht weniger stellt als die Frage nach dem Zusammenleben. 'Das Regime fordert uns auf, endlich ›erwachsen‹ und ›mündig‹ zu werden und uns von nicht selbstgewählten Verpflichtungen zu emanzipieren bzw. diese zu kapitalisieren. ›Unternehmerisch‹ sein markiert daher den Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unproduktivität – ›unproduktiv‹ sein ist das Unvermögen, sein menschliches Kapital ohne fremde Leitung einzusetzen.'

Contributors

Author:
Jan Masschelein
Maarten Simons

Further information

Illustrations Note:
Bibliografie
Biography Artist:
Jan Masschelein lehrt Bildungs- und Erziehungsphilosophie an der Universität Leuven (Belgien). Sein Interesse gilt der politischen und kritischen Dimension von Erziehung und Bildung. Gemeinsam mit Maarten Simons arbeitet er derzeit an der Neuformulierung einer Idee der Universität als einer 'mondialen' Universität.

Maarten Simons ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Erziehungsphilosophie der Universität Leuven (Belgien). Derzeit arbeitet er an einem Forschungsprojekt über das Verhältnis zwischen Forschung und Lehre an der Universität. Gemeinsam mit Jan Masschelein arbeitet er an der Neuformulierung einer Idee der Universität als einer 'mondialen' Universität.
Language:
German
Number of Pages:
128
Media Type:
Softcover
Publisher:
Diaphanes

Master Data

Product Type:
Paperback book
Package Dimensions:
0.17 x 0.126 x 0.01 m; 0.159 kg
GTIN:
09783935300612
DUIN:
R8I7EMUDMHT
$53.27
We use cookies on our website to make our services more efficient and more user-friendly. Therefore please select "Accept cookies"! Please read our Privacy Policy for further information.