Glauben und Wissen im Zeitalter der Reformation - Der salomonische Tempel bei Abraham ben David Portaleone (1542–1612)

by Gianfranco Miletto
State: New
$172.79
VAT included - FREE Shipping
Gianfranco Miletto Glauben und Wissen im Zeitalter der Reformation - Der salomonische Tempel bei Abraham ben David Portaleone (1542–1612)
Gianfranco Miletto - Glauben und Wissen im Zeitalter der Reformation - Der salomonische Tempel bei Abraham ben David Portaleone (1542–1612)

Do you like this product? Spread the word!

$172.79 incl. VAT
Only 1 items available Only 2 items available
Delivery: between Wednesday, August 11, 2021 and Friday, August 13, 2021
Sales & Shipping: Dodax EU

Check other buying options

1 Offer for $232.74

Sold by Dodax

$232.74 incl. VAT
State: New
Free Shipping
Delivery: between Wednesday, August 11, 2021 and Friday, August 13, 2021
View other buying options

Description

In den Umwälzungen des 15.-16. Jh. stellte sich für das Judentum und die katholische Kirche die Frage nach der Vereinbarkeit von Tradition und neuer Weltanschauung. Während die katholische Kirche die vertrauten Denkformen zur Aufrechterhaltung ihrer Autorität verteidigte, wurde der Kontrast zwischen der alten und der neuen Welt bei einigen Vertretern der jüdischen Kultur zu einer grundlegenden Moralfrage. Beide fanden in dem Symbol des salomonischen Tempels ein ideales Darstellungsmodell ihrer kulturellen und politischen Vorstellungen. Ziel dieser Arbeit ist es, Parallelen aufzuzeigen und das Umfeld zu rekonstruieren, in dem die Shilte ha-gibborim des Abraham ben David Portaleone entstanden sind.

Contributors

Author:
Gianfranco Miletto

Further information

Illustrations Note:
1 b/w ill.
Thesis Year:
2003
Thesis Type:
Professorial Dissertation
Media Type:
Hardcover
Publisher:
De Gruyter
Biography Artist:
Habilitationsschrift. Gianfranco Miletto, Hebraist und Altphilologe, ist Privatdozentam Seminar für Judaistik/Jüdische Studien an der Martin-Luther-Universität zu Halle-Wittenberg.
Review:

"Mit der Arbeit ist nicht nur ein wichtiger Beitrag zur frühen Enzyklopädistik [...] geleistet worden, sondern ebenso eine fruchtbare Erhebung der Rezeptionsgeschichte des Motivs des salomonischen Tempels [...]. Dafür ist dem Verfasser uneingeschränkt zu danken."
Friedmann Eißler in: Zeitschrift für Kirchengeschichte 2007
Language:
German
Number of Pages:
368
Summary:
Nach dem Zweiten Weltkrieg hat Ernst Ludwig Ehrlich (1921–2007) herausragende israelische Gelehrte in englisch- und deutschsprachigen Veröffentlichungen in Europa und Nordamerika bekannt gemacht. Die zu diesem Zweck von ihm begründete Reihe Studia Judaica bietet heute ein Forum für wissenschaftliche Studien und Editionen aus allen Epochen der jüdischen Religionsgeschichte.

Master Data

Product Type:
Hardback book
Package Dimensions:
0.229 x 0.157 x 0.028 m; 0.771 kg
GTIN:
09783110181500
DUIN:
2EJETO6GOEO
$172.79
We use cookies on our website to make our services more efficient and more user-friendly. Therefore please select "Accept cookies"! Please read our Privacy Policy for further information.