«Weimarer Beiträge» – Fachgeschichte aus zeitgenössischer Perspektive - Zur Funktion und Wirkung einer literaturwissenschaftlichen Zeitschrift der DDR- Unter Mitarbeit von Jan Standke

by Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
State: New
$101.61
VAT included - FREE Shipping
Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften «Weimarer Beiträge» – Fachgeschichte aus zeitgenössischer Perspektive - Zur Funktion und Wirkung einer literaturwissenschaftlichen Zeitschrift der DDR- Unter Mitarbeit von Jan Standke
Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften - «Weimarer Beiträge» – Fachgeschichte aus zeitgenössischer Perspektive - Zur Funktion und Wirkung einer literaturwissenschaftlichen Zeitschrift der DDR- Unter Mitarbeit von Jan Standke

Do you like this product? Spread the word!

$101.61 incl. VAT
Only 1 items available Only 1 items available
Delivery: between 2021-06-28 and 2021-06-30
Sales & Shipping: Dodax

Check other buying options

1 Offer for $101.61

Sold by Dodax EU

$101.61 incl. VAT
State: New
Free Shipping
Delivery: between 2021-06-28 and 2021-06-30
View other buying options

Description

Die Weimarer Beiträge waren das ‘zentrale Diskussions- und Führungsorgan’ für Ästhetik, Literatur- und Kulturwissenschaften in der DDR. Wer sich über Forschungsergebnisse, Richtungsentscheidungen und Meinungsstreit informieren wollte, musste auf diese renommierte Fachzeitschrift zurückgreifen. Aber wie funktionierte und wirkte dieses Publikationsorgan? Wie war die redaktionelle Arbeit organisiert? Welche Themen wurden behandelt? Und auf welche Weise? Detaillierte Auskunft gibt dieser Band auf der Grundlage unveröffentlichten Archivmaterials, aus der Sicht der Beteiligten, vor allem aber aus fachgeschichtlicher Perspektive. Es entstand ein facettenreiches Bild literaturwissenschaftlicher Praxis in der DDR zwischen Eigensinn und politischen Steuerungsversuchen.

Further information

Biography Artist:
Die Herausgeber: Wolfgang Adam ist Professor am Lehrstuhl für Deutsche Literatur der Frühen Neuzeit im europäischen Kontext am Interdisziplinären Institut für Kulturgeschichte der Frühen Neuzeit an der Universität Osnabrück.
Holger Dainat vertritt seit dem Wintersemester 2007 eine Professur für Germanistische Literaturwissenschaft an der Universität Bielefeld.
Dagmar Ende ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Germanistik der Universität Magdeburg.
Language:
Deutsch
Number of Pages:
272
Media Type:
Taschenbuch
Publisher:
Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften

Master Data

Product Type:
Paperback book
Package Dimensions:
0.21 x 0.148 x 0.014 m; 0.372 kg
GTIN:
09783631577554
DUIN:
8SE6J2FQFT0
Manufacturer Part Number:
27823230
$101.61
We use cookies on our website to make our services more efficient and more user-friendly. Therefore please select "Accept cookies"! Please read our Privacy Policy for further information.