"LTI" und die "Mythen des Alltags"

by Pester, Erik
State: New
$15.89
VAT included - FREE Shipping
Pester, Erik "LTI" und die "Mythen des Alltags"
Pester, Erik - "LTI" und die "Mythen des Alltags"

Do you like this product? Spread the word!

$15.89 incl. VAT
Only 1 items available Only 1 items available
Delivery: between Friday, December 10, 2021 and Tuesday, December 14, 2021
Sales & Shipping: Dodax

Description


Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Germanistik - Semiotik, Pragmatik, Semantik, Note: 1,0, Universität Hamburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel dieser Arbeit ist es, zwei sprachwissenschaftliche Arbeiten aufeinander zu beziehen, für die schon bei einer rein formalen Betrachtung eine Reihe von Parallelen und Gemeinsamkeiten festgestellt werden können. Sie wurden beide in der unmittelbaren Nachkriegszeit veröffentlicht: Victor Klemperers "LTI. Notizbuch eines Philologen" (im Folgenden nur: "LTI") erschien 1947, die Einzelanalysen Roland Barthes¿ in der späteren Zusammenstellung "Mythen des Alltags" in den Jahren von 1952 bis 1956. Die Gesamtausgabe von 1956 enthält zudem einen zusätzlichen Abschnitt mit theoretischen Betrachtungen (Neumann 2009, S. 98).
Da beide gewissermaßen hinter die Kulisse der Sprache oder des Zeichens im allgemeinen blicken wollen , erscheint es reizvoll, mögliche tieferliegende Gemeinsamkeiten beider Werke freizulegen. Erschöpfend und unter allen Perspektiven kann dies im Rahmen dieser Arbeit nicht geleistet werden. Daher soll hier in einfacher Operatonalisierung Klemperers Vorgehen gewissermaßen durch die Brille Barthes¿ betrachtet werden.
Nach einer kurzen, dem Fokus der Arbeit angemessenen Darstellung der Mythenkonzeption Roland Barthes¿, wird das Vorgehen Klemperers erläutert, bereits mit Blick auf die zuvor aufgeführten theoretischen Konstrukte. Einige aussagekräftige Beispiele werden nachfolgend zur Überprüfung der Hypothese herangezogen, Klemperers Untersuchung der Sprache im Dritten Reich sei eine mythologische Analyse, wie Roland Barthes sie in "Mythen des Alltags" zu formulieren versucht.

Contributors

Author:
Pester, Erik

Further information

Language:
German
Number of Pages:
24
Media Type:
Softcover
Publisher:
GRIN Verlag

Master Data

Product Type:
Paperback book
Package Dimensions:
0.206 x 0.144 x 0.008 m; 0.039 kg
GTIN:
09783656263227
DUIN:
JPSC3QEJCCE
$15.89
We use cookies on our website to make our services more efficient and more user-friendly. Therefore please select "Accept cookies"! Please read our Privacy Policy for further information.