Das Gewaltmonopol des Staates als Grenze der Privatisierung von Staatsaufgaben - Dargestellt am Beispiel des Strafvollzuges

by Eva Schimpfhauser
State: New
$64.92
VAT included - FREE Shipping
Eva Schimpfhauser Das Gewaltmonopol des Staates als Grenze der Privatisierung von Staatsaufgaben - Dargestellt am Beispiel des Strafvollzuges
Eva Schimpfhauser - Das Gewaltmonopol des Staates als Grenze der Privatisierung von Staatsaufgaben - Dargestellt am Beispiel des Strafvollzuges

Do you like this product? Spread the word!

$64.92 incl. VAT
Only 1 items available Only 1 items available
Delivery: between Tuesday, August 10, 2021 and Thursday, August 12, 2021
Sales & Shipping: Dodax

Check other buying options

1 Offer for $65.94

Sold by Dodax EU

$65.94 incl. VAT
State: New
Free Shipping
Delivery: between Tuesday, August 10, 2021 and Thursday, August 12, 2021
View other buying options

Description

Nicht nur in der juristischen Diskussion wird das Schlagwort «Privatisierung» teilweise synonym für Wirtschaftlichkeit und Fortschrittlichkeit verwendet. Die Autorin geht der Frage nach, ob und inwieweit im grundrechtsempfindlichen Bereich des Strafvollzuges Privatisierungsmöglichkeiten bestehen. Sie entwickelt hierbei ein allgemeines Schema hinsichtlich einer aus dem staatlichen Gewaltmonopol abgeleiteten und im Grundgesetz verwurzelten Privatisierungsschranke. Die Verfasserin legt dar, daß die Bundesrepublik Deutschland als Verfassungsstaat auf die effektive Behauptung des Gewaltmonopols angewiesen ist. Sie kommt zu dem Ergebnis, daß – auch vor dem Hintergrund der betroffenen Grundrechte der Inhaftierten – im Bereich des Strafvollzuges nur äußerst wenige Funktionen auf Private übertragen werden können.

Contributors

Author:
Eva Schimpfhauser

Further information

Thesis Type:
Doctoral Thesis
Media Type:
Softcover
Publisher:
Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Biography Artist:
Die Autorin: Eva Maria Schimpfhauser, geboren 1980 in Eggenfelden, studierte bis 2004 Jura an der Universität Passau. Im Anschluß war sie bis 2007 als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Staats- und Verwaltungsrecht sowie Wirtschaftsverwaltungsrecht und Medienrecht der Universität Passau tätig. Ihr Zweites juristisches Staatsexamen absolvierte sie im Winter 2006. Anschließend arbeitete sie an ihrer Promotion, die sie Anfang 2008 fertigstellte. Seit Herbst 2007 ist sie als Rechtsanwältin tätig.
Language:
German
Number of Pages:
240

Master Data

Product Type:
Paperback book
Package Dimensions:
0.21 x 0.148 x 0.013 m; 0.331 kg
GTIN:
09783631579480
DUIN:
7OPNPHLFERO
Manufacturer Part Number:
27802114
$64.92
We use cookies on our website to make our services more efficient and more user-friendly. Therefore please select "Accept cookies"! Please read our Privacy Policy for further information.