Finde dein inneres Gleichgewicht - Die beglückende Verbindung von Gehirn und Herz

by Brunhild Hofmann
State: New
$25.44
VAT included - FREE Shipping
Brunhild Hofmann Finde dein inneres Gleichgewicht - Die beglückende Verbindung von Gehirn und Herz
Brunhild Hofmann - Finde dein inneres Gleichgewicht - Die beglückende Verbindung von Gehirn und Herz

Do you like this product? Spread the word!

$25.44 incl. VAT
Only 1 items available Only 1 items available
Delivery: between Monday, May 30, 2022 and Wednesday, June 1, 2022
Sales & Shipping: Dodax

Description

Wer sehnte sich nicht danach, sein volles Potenzial auf der Erde zu entfalten und sich eins zu fühlen mit allem, was ist?! Das erfordert die gleichwertige Aktivität unserer beiden Gehirnhälften sowie ein harmonisches, synchrones Schwingen unseres Gehirns mit unserem Herzen. Wir selbst haben die Kraft, getragen von unseren tiefen Überzeugungen, durch Meditation und Erdung, das Zu-Hause-Sein in der Natur, durch Segnen und Lieben, unser Körper-Geist-System in eine kohärente Schwingung zu versetzen. Unser Gehirn dient unserem Herzen als Tor zum Universum, wo wir alle die gleiche Sprache sprechen ...
Wenn wir uns lieben, statt recht haben zu wollen, heißen wir Veränderungen als großartige Entwicklungschancen willkommen. Aus Sicht der Wissenschaft wirken diese Energien bis in die zellulare und molekulare Ebene hinein und verändern damit unser gesamtes Sein. Sie geben uns die Kraft, die Schönheit unseres Weges zu entdecken, und verschaffen uns den nötigen Aufwind, damit wir uns aus Leidensphasen erneuert und bereichert wieder erheben können.

Contributors

Author:
Brunhild Hofmann

Further information

Biography Artist:
Brunhild Hofmann, Diplom-Biochemikerin und Germanistin, begleitet seit nunmehr 20 Jahren Organisationen, Unternehmen und Einzelne als Beraterin und Coach. Als sie 2005 die Methode PSYCH-K® kennenlernte, vollzog sie den Wandel von ihrer rein naturwissenschaftlichen Ausrichtung hin zur spirituellen Führung. Seit 2007 lehrt sie PSYCH-K und geht ihrer Leidenschaft, dem Schreiben, nach. Ihr erstes Buch PSYCH-K im täglichen Leben verhalf vielen Menschen auf den Weg zu einem Leben in Liebe und Freiheit. Ihre Botschaft ist einfach: Liebe dich – und du liebst alles, was dir begegnet.
www.energyfocus.de
www.brunhildhofmann.de
Language:
German
Table of Contents:
Inhalt


Vorwort7


Die unbekannte Chance: Das Tor zum Universum10
Was du aussendest, kehrt zu dir zurück10
Ein Gehirn – zwei Welten14

Willkommen im integrierten Gehirn24
Kohärenz von Kopf und Herz24
Grüße an das Universum28

Die Wissenschaft und Gott52
Wunder in der Physik52
Wie unsere Überzeugungen unsere Gene prägen53

Das Schwerste und Einfachste zugleich: uns selbst lieben62
Der Zyklus der Veränderung63
Die Quintessenz94

Wege vom Kopf ins Herz97
Integration von rechter und linker Gehirnhälfte
durch PSYCH-K®98
Segnen – was ist das eigentlich?108
Frieden durch Meditation110
Zu Hause sein in der Natur113
Tantrische Liebeskunst116
Eins durch Liebe statt entzweit durch Urteilen122
Überwindung der »zwiespältigen« Logik
des Aristoteles124
Verbunden sein statt polarisieren129
Eins und eins ist elf132

Kooperation ist unsere Zukunft139
Wer liebt, lebt gesünder139
Glück, das aus Frieden erwächst142
Erfolg und Liebe145

Nachwort150

Literatur/Quellennachweis152
Excerpt:
Ein Gehirn – zwei Welten
Dr. Jill B. Taylor war erst Mitte dreißig, als sie einen Schlaganfall erlitt. Während sie realisierte, was in ihrer linken Gehirnhälfte passierte, war einer ihrer ersten Gedanken: »Oh, cool! So kann ich genau erleben, über was ich forsche!« Später berichtete sie, es sei für sie ein entscheidender Überlebensgrund gewesen, das zu bezeugen, was sie erfahren hatte. Und sie sei wieder völlig gesund geworden, weil »ich als ausgebildete Gehirnforscherin an die Fähigkeit meines Gehirnes glaubte, den neuronalen Kreislauf zu reparieren und wieder aufzunehmen.« Welch eine wunderbare Symbiose von Wissen und Glauben!
Und hier ist ihr Zeugnis (Jill B. Taylor, Mit einem Schlag):
Es passierte an einem Dezembermorgen. Es dauerte eine Weile, bis ihr die Diagnose bewusst wurde. Ein Hirnangiom platzte, und ihre linke Gehirnhälfte wurde mit Blut überschwemmt. Das führte zu Schmerzen auf der linken Seite ihrer Stirn sowie im rechten Arm und zu einer eingeschränkten Bewegungsfähigkeit. Nach und nach verlor sie ihr Vermögen, klar zu denken und zu sprechen. Sie nahm Sprache und Zahlen nur noch eingeschränkt wahr. Tatsächlich schaffte sie es trotzdem, bei ihrer Arbeitsstelle anzurufen. Dort wurde das Gestammel am anderen Ende der Leitung als das ihre erkannt. Ihr Kollege setzte die Rettung in Gang. Durch eine Operation und liebevolle Fürsorge während ihrer insgesamt achtjährigen Genesungszeit fand sie ins Leben zurück. Unterstützt wurde das durch ihre Willenskraft und ihren Glauben.
Bahnbrechend und erleuchtend sind die Erfahrungen, die sie bei völligem Bewusstsein und in einem Zustand von rechtshirniger Dominanz machte.
Um das zu verstehen, gehe ich kurz auf die Unterschiede unserer beiden Gehirnhälften ein:
Unsere rechte und unsere linke Gehirnhälfte sind über Kreuz mit unseren Körperhälften verbunden. Das bedeutet, dass die rechte Körperseite der linken Gehirnhälfte zugeordnet wird und umgekehrt. Interessant ist, dass fast jeder Rechtshänder eine linkshemisphärische Dominanz aufweist (85 Prozent), genauso jedoch 60 Prozent aller Linkshänder. Dominanz bedeutet in diesem Fall eine höhere Aktivität in einer Gehirnhälfte. Die Aktivität in der linken Hemisphäre ist vor allem durch unsere Fähigkeit bedingt, verbale Sprache zu erschaffen und zu verstehen. Beide Gehirnhälften sind durch eine Art Brücke, das Corpus callosum, auf dem sie aufsitzen, verbunden.
Während unsere linke Gehirnhälfte Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft aneinanderreiht, analysiert, vergleicht, Details erkennt und ständig mit uns plappert, existiert für unsere rechte Hemisphäre nur der Augenblick: Jetzt essen wir, jetzt lieben wir, jetzt freuen wir uns. »Durch die Aktivität der rechten Gehirnhälfte verwischen Grenzen. Alles und jeder ist eins.« (Jill B. Taylor)
Es ist genial für uns Menschen, dass unsere beiden Gehirnhälften mit ihren Fähigkeiten wie Zahnräder ineinandergreifen und so ihre Wahrnehmungen zu einer einzigen verbinden. Eine integrierte Gehirnfunktion ist Voraussetzung für erfolgreiches Lernen und Leben. »Integriert« bedeutet, dass beide Gehirnhälften gemeinsam genutzt werden, sich ergänzen und optimieren. In unserer heutigen »linkshirnig dominanten« Welt bedeutet das, wir sollten die rechte Gehirnhälfte aktivieren und stärken. Studien belegen: Kinder, die durch Entspannungs- und Meditationstechniken lernen, ihre rechte Gehirnhälfte zu aktivieren, bewältigen ihren Schulalltag stressfreier und erfolgreicher. Auch strahlt die Aktivierung der rechten Hemisphäre auf die linke aus und führt insgesamt zu einer höheren Hirnaktivität (www.erfurt.unbesiegbarkeitsschule.de).
Jill Taylors linke Gehirnhälfte »verstummte« immer mehr. Dadurch wurde die linkshirnige Dominanz durch eine rechtshirnige Dominanz ersetzt. »Während die Sprachzentren in meiner linken Gehirnhälfte immer stiller wurden und ich mich von den Erinnerungen an mein Leben löste, tröstete mich das friedliche Gefühl, das sich in mir ausbreitete. Mein Bewusstsein erhob sich in einen Zustand der Allwissenheit, des Einsseins mit dem Universum ... Es war, als würde ich zu Hause ankommen, und dieses Gefühl gefiel mir.«
Ihr Körper wurde ihr bewusst als reine Energie, als ein Meer von Elektronen, die in elektromagnetischen Feldern schwimmen. Ein elektromagnetisches Feld – das ist die Luft, die wir atmen; die Wand, gegen die wir uns lehnen; das Wasser, in dem wir baden. Jill Taylor nahm ihren Körper nicht mehr fest wahr, sondern eher flüssig, nicht mehr getrennt von allem, sondern er zerfloss im Raum. Einen Augenblick später erlebte sie ihren Körper als ein Meer von Wasser in einer Membranhülle und erfuhr diesen Körper als wunderbaren Träger ihres bewussten Geistes.
»Ich blickte in meine Augen und mir wurde klar, dass mein Körper ein kostbares, zerbrechliches Geschenk war und dass dieser Körper wie ein Tor funktionierte, durch das die Energie meines Wesens in einen dreidimensionalen äußeren Raum strömen kann.« Und weiter: »Wie hatte ich nur so viele Jahre in diesem Körper, in dieser Lebensform zubringen können, ohne jemals zu verstehen, dass ich hier nur zu Besuch war?«
All diese unglaublichen Einsichten wurden Jill Taylor durch ihren Schlaganfall beschert, der ihre linke Gehirnhälfte betraf. Sie erlebte also einen Zustand der Dominanz ihrer rechten Gehirnhälfte. Und dadurch erfuhr und erfährt die Welt, welche Schätze die rechte Hemisphäre für uns bereithält.
Number of Pages:
160
Media Type:
Book
Publisher:
KOHA-Verlag

Master Data

Product Type:
Hardback book
Release date:
July 1, 2010
Package Dimensions:
0.19 x 0.142 x 0.018 m; 0.259 kg
GTIN:
09783867281386
DUIN:
JGO1N3KTJ80
$25.44
We use cookies on our website to make our services more efficient and more user-friendly. Therefore please select "Accept cookies"! Please read our Privacy Policy for further information.